Neuer FTA-2i-Aspirator

Der Aspirator mit Kolbenfalle FTA-2i wurde zur Aspiration oder Entfernung von Alkohol, Puffer und Flüssigkeit aus Reaktionsgefäßen entwickelt (z. B. bei der DNA-/RNA-Aufreinigung oder für sonstige makromolekulare Umfällungsmethoden).

Der Betrieb des Aspirators basiert auf der Erzeugung von Unterdruck in der Kolbenfalle mithilfe eines eingebauten Mikroprozessors. Die Sammeldüse ist mit einem Polyethylenröhrchen mit der Kolbenfalle verbunden. Flüssigkeit wird aus dem Reaktionsgefäß entfernt, wenn die Sammeldüse mit der Lösung in Kontakt ist.

FTA-2i-Video ansehen